Urlaub in der Türkei: Side, die Metropole am Meer

Urlaub in der Türkei: Side, die Metropole am Meer

Die Stadt Side, beliebtes Reiseziel sowohl für die Bewohner der Türkei wie für ausländische Urlauber, liegt direkt am Mittelmeer an der türkischen Riviera, zwischen Antalya und Alanya. Die Stadt kann auf eine reiche, 3.500 Jahre lange Geschichte zurückblicken, von der blühenden Hafenstadt der Antike bis hin zum belebten Urlaubsort der heutigen Zeit. Entsprechend viele Sehenswürdigkeiten erwarten die Besucher in der Stadt. Antike und Moderne vereinen sich in Side zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Das milde, mediterrane Klima trägt ebenfalls dazu bei, dass Side zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen gehört.

Idealer Strandurlaub für Familien mit Kindern

Der Strand bei Side fällt flach ins Wasser – ideal für Familien mit kleinen Kindern, die hier gefahrlos baden können. Schnorchler entdecken an der Küste vor Side eine lebhafte Unterwasserwelt; hier tummeln sich unter anderem Wasserschildkröten sowie viele andere Meeresbewohner. Wer in Side allerdings nur einen entspannten Strandurlaub verbringt, verpasst Einiges. Antike Bauwerke erheben sich in Side praktisch an jeder Ecke. Eines der Wahrzeichen ist das Amphitheater, das zum größten Teil erhalten ist.  Gedacht war es für 20.000 Zuschauer, die hier eine einzigartige Atmosphäre genossen – von den Rängen des Theaters blickten sie nämlich bis hinunter ans Meer.

Antike Zeugnisse und moderne Vielfalt

Zeugnisse der griechisch geprägten Antike finden sich auch an anderen Stellen der Stadt. Die Ruinen des Apollon-Tempels und die immer noch beeindruckenden Überreste der Stadtmauer mit ihrem gewaltigen Haupttor sind nur einige Beispiele. Doch natürlich hat längst das moderne Leben in Side Einzug gehalten. Am Tag locken so die Basare mit zahlreichen Händlern und einem reichen Warenangebot, am Abend verbringen die Urlauber angenehme Stunden in Bars und Cafés. In den Discotheken wird häufig zu Live-Musik getanzt. Die beste Reisezeit für Side liegt eher im Frühjahr und im Herbst, da es in den Sommermonaten mit 40 bis 50 Grad sehr heiß werden kann.

 

Weitere Infos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.